Schlagwort-Archive: Weiße Schokolade

Weiße Schoko-Kürbis-Muffins

Weiter geht’s mit Kürbis.
Da mir noch keine Beschwerden zu Ohren gekommen sind und ich wider erwarten noch nicht Orange anlaufe, gibt’s weiterhin Kürbisrezepte bis zum Umfallen.

kürbis-white-chocolate-muffins-3

Trotzdem, so langsam muss ich mir mal was einfallen lassen in Sachen Abwechslung.
Ich kann ja nicht jedes Kürbis-Rezept mit Zimt, Muskat und Nelken versehen, bis irgendwann alles nur noch gleich schmeckt. Lecker, das auf jeden Fall, aber eben immer gleich.

Also gibt’s mal ein Zimt- und sonstige Herbstgewürze-freies Rezept. Und ich werde mir noch mehr mit Kürbis einfallen. Drohung oder Versprechen? Das entscheidet ihr! weiterlesen


Super fluffige weiße Schoko Küchlein

Immer wenn ich spät Abends noch schnell was für den nächsten Tag backen will, geht irgendwas schief.
Da vergesse ich schonmal Salz oder Zucker, halbiere alle Zutaten bis auf die Flüssigkeiten oder werde schlichtweg unaufmerksam. Manchmal kommen bei diesen Versehen Katastrophen, manchmal aber auch ganz unverhofft neue leckere Kreationen heraus.

weiße-schoko-törtchen-5

Auch bei diesen weiße Schoko Küchlein schien zuerst alles schief gegangen zu sein. Teig zu flüssig, sie wollten sich nicht richtig aus der Form lösen, gingen viel zu stark auf. Was daran lag, dass ich vergessen hatte, die Form einzufetten und auszumehlen. Wieder mal ein abendlicher Back-Flüchtigkeitsfehler.
Geschmacklich aber, ohhhhh geschmacklich waren sie ein Volltreffer!

weiterlesen


Versüß‘ dir den Montag: Mit Himbeer-Zitronen-Muffins

Sommermuffins!
Diese Muffins schmecken so herrlich frisch und fruchtig. Man kann sie wunderbar ganz nebenbei wegnaschen, während sie einem ein zufriedenes Lächeln auf’s Gesicht zaubern. Zum Schluss muss man sich Finger ablecken von den saftigen Himbeeren und der geschmolzenen weißen Schokolade. Hach, das klingt doch idyllisch wie ein Astrid Lindgren Buch (ich denke grade an Pippi Langstrumpf auf Abenteuerreise, obwohl die sicher kein Himbeermuffin dabei hatte.)

himbeer-zitronen-muffins-6

Himbeermuffins können aber auch schnell langweilig sein. Nach nichts schmeckender Teig, matschige saure Früchte, glaubt mir, ich habe schon sehr schlechte Himbeermuffins gegessen.
Gute Muffins sind nämlich gar nicht so einfach. Halt, nein, stimmt nicht!
Sie sind total einfach zu backen, man braucht nur das richtige Rezept dafür.

weiterlesen


Schoko-Kokos-Kuchen und der Raffaelo-Effekt

Wenn der letzte Kuchen Sünde war, dann ist dieser hier? Na?
Genau, Unschuld.
Zumindest wenn man ihn nach dem Gewand beurteilt, in das er sich kleidet: In weißer Schokoladen-Weste.

kokos-schoko-kuchen-1

Als Teenie habe ich mit meiner besten Freundin gerne einen „Bounty-Kuchen“ gebacken. Der bestand aus einer Fertigmischung für Schoko-Flocken Kuchen und ganzen Bountys. Jaja, wir waren jung und wussten es nicht besser. Und zugegeben, er war ziemlich lecker!

Die Idee, einfach Bountys in den Kuchen einzubacken find ich eigentlich echt witzig. Die Fertigmischung allerdings weniger. Dieser Kuchen hier enthält ebenfalls Schokolade und jede Menge Kokos, jedoch ganz ohne Fertigmischung!

Und ja, ich bin ein klein wenig besessen von Kokos-Chips. Angeröstet schmecken sie für mich einfach nach Urlaub, Auszeit und Entspannung. Ich nenne das mal den Raffaelo-Effekt.

weiterlesen


Versüß‘ dir den Montag: mit Rhabarber-Macarons

Ich habe versucht, meinen Macaron-Traum von einem Rhabarber-Macaron wahr werden zu lassen!
Die Macaronschalen sind ganz leicht mit grünem Tee aromatisiert, weil Rhabarber und grüner Tee eine super Kombination sind.

rhabarber-macarons-4

Die Füllung sollte aus weißer Schokolade und Rhabarber bestehen. Und da stieß ich dann an meine Grenzen… weiterlesen