Archiv der Kategorie: Snacks

Selbstgemachtes Pflaumenmus mit Sesam-Ziegenkäse-Bällchen

Ihr erinnert euch an mein Kaffeerisotto? Genau, das mit Ziegenkäsebällchen!
Da habe ich mich ein bißchen von meinem Besuch bei Andreu Genestra inspirieren lassen, der ebenfalls Ziegenkäsebällchen zum Risotto servierte. Beim Kochkurs am Samstag gab es zur Vorspeise dreierlei Ziegenkäse. Eine der drei Varianten war ein – ihr ahnt es: Ziegenkäsebällchen.

Irgendwie haben es sich diese kleinen Kugeln auf meinem Speiseplan gemütlich gemacht und kehren immer wieder. Und deswegen geht’s direkt in die nächste Runde. Mit Sesam und Pflaumenmus. Herrlich als Vorspeise zum Dippen, als Begleiter zum Wein oder einfach nur so.

ziegenkäse-pflaumenmus-7 weiterlesen

Advertisements

Ich packe meinen Picknickkorb… für ein Spätsommer-Picknick

Schnell, die Sonne scheint noch mal!
Nach einem unfassbar kalten Sommer habe ich noch Hoffnungen für einen wunderschönen goldgelben Herbst, der ohnehin meine Lieblingsjahreszeit ist. Es wird wieder früher dunkel, die Sonne scheint nicht mehr so grell, und selbst an warmen Tagen weht ein kühles Lüftchen, das irgendwie nach Herbst riecht. So gern ich es auch warm habe, auf den Herbst freue ich mich jedes Jahr!

Wenn ich den Wetterbericht so betrachte und im Falle, dass er auch zutrifft, stehen uns ein paar warme Spätsommertage bevor.
Perfekt für ein Picknick mit einer warmen Decke und spätsommerlichen Leckereien.

birnen-walnuss-sandwich-2

Also los ! Ich packe meinen Picknickkorb und nehme mit….
…ein Birnen-Walnuss-Sandwich, dazu eine selbst gemachte Johannisbeerlimonade. weiterlesen


WM? Zum Glück gibt’s was zu essen!

Zugegeben: WM und ich? Uff. Nicht so.
Internationales WM-Food? Ja bitte!

WM-Fingerfood-6

Es gab mal eine WM, bei der ich fast kein Spiel verpasst habe. Spiele sogar aufgenommen und nachträglich geschaut habe.
Da war ich 14, wir schreiben also das Jahr und die WM 1998. Meine Begeisterung damals hatte zugegeben weniger mit Public Viewing zu tun, als mit dem Aufgebot an gutaussehenden Spielern.

Bei der nächsten WM hatte ich dann bereits rausgefunden, dass es gut aussehende Männer nicht nur auf dem Fußballplatz gibt (sondern auch auf Konzertbühnen…) und die Begeisterung war verflogen.

Immerhin weiß ich durch dieses kurze Intermezzo, was Abseits ist. Heute beschränke ich mich darauf, über das perfekte WM-Food nachzudenken. Schuster, bleib bei deinen Leisten, heißt es doch.

Also habe ich ein paar internationale WM-Snacks und einen richtig leckeren brasilianisch inspirierten Grillabend zusammengestellt. Beides findet ihr auf dem Blog von Kaufhof Galeria

WM-Burger-1


Protein-Pancakes

Santorin, Toskana, Mallorca, Marrakesh – das Fernweh hat mich voll im Griff!
Und da ich Urlaub noch nie monatelang im Voraus geplant habe, sondern immer recht kurzfristig buche, beschäftige ich mich grade mit der Urlaubsplanung. Sommerurlaub, wohlgemerkt.
An Bikinis und kurzen Sommerkleidchen kann ich momentan kaum vorbeigehen, selbst kitschige Sommer-Romane scheinen nach mir zu rufen und die Nägel werden in Sommerfarben lackiert.

Ihr seht – volle Sommerlaune bei mir.

Meinen ersten Sommerurlaub habe ich mit 2 Jahren auf Formentera verbracht. Und ich weiß nicht ob ich mich tatsächlich erinnere, oder ob die Erinnerung durch Fotos gestützt wird, aber dort habe ich die besten Pfannkuchen der Welt gegessen!

protein-pancakes-2

Pfannkuchen sind immer noch absolutes Soul Food für mich. Ich könnte sie wirklich haufenweise verdrücken. Am liebsten aufgerollt und gefüllt mit Obst, Marmelade oder Nutella.
Damit der Bikini aber auch im Urlaub noch passt, hab ich ein wunderbares Low-Carb Rezept entdeckt.

Die sehen doch aus wie normale Pfannkuchen mit Milch und Mehl, oder?
Soll ich euch was verraten? Diese Pfannkuchen bestehen aus genau zwei Zutaten…

weiterlesen


Buchweizenwaffeln mit Vanille-Rosmarineis und Kirschen

Feiertag, ausschlafen, frühstücken, Waffeln!
Seit gefühlt einer Woche freue ich mich auf genau diese Reihenfolge, wobei das ausschlafen die Rangliste anführt. Einfach mal einen Tag lang keinen Zeitplan haben, rumbummeln, machen, was einem gerade in den Sinn kommt.

waffeln-kirschen-rosmarineis-2

Ich erweitere die Liste noch um: im Bett frühstücken, das Treffen zum Kaffee um eine Stunde verschieben, einen Kuchen backen weil man es möchte, nicht weil der Job oder Content-Kalender es verlangt.
Und das Waffeleisen hervorholen. Vanilleeis selber machen. Dabei Kirschen naschen.
Nur die Sonne fehlt mal wieder, was wir heute aber einfach mal ignorieren und die Waffeln trotz grauestem grau im Freien fotografieren. Und anschließend an Ort und Stelle verputzen. weiterlesen