Archiv der Kategorie: Produkt Reviews

Produkttest: Paleo Jerky auf Pizza

Das hier wird mal was anderes. Eine abgefahrene Sache, das versprech ich euch!

Vor einiger Zeit fragte mich das Berliner Start-Up Paleo Jerky, ob ich nicht deren gleichnamiges Produkt testen möchte: hochwertiges grasgefüttertes Trockenfleisch aus Schottland.
Da ich kulinarische Start-Ups ja gerne unterstütze und mich zudem sehr für die Paleo-Ernährung interessiere, war meine Neugier geweckt.

paleo-pizza-beef-jerky-4

Zugegeben: ich hatte ein wenig Angst vor diesem Produkt.

weiterlesen


Meine Rezepte bei Reishunger

Mit dem Reis von Reishunger habe ich euch hier ja schon das Rezept für geräucherten Reis oder Kokos-Reisbällchen vorgestellt.
Damit haben die Reis-Rezepte aber noch kein Ende!

Reishunger hat jetzt ganz neu eine Rezept-Community gelauncht, für die ich regelmäßig köstliche und ausgefallene Rezepte mit den Produkten von Reishunger entwickeln werde.

Den Anfang macht mein marokkanischer Reissalat mit rotem Reis, getrockneten Früchten und Nüssen.

marokkanischer-reissalat-gold

Schaut doch einfach mal vorbei, das Rezept gibt’s bei Reishunger.
Viel Spaß beim Stöbern!


Produkttest: Jasmin Reis von Reishunger mit grünem Tee und Mango

Guten Tag, mein Name ist Denise, aber Sie dürfen mich Reisbällchen nennen.

sticky-jasmin-coconut-mango-rice-5

Für meinen zweiten Test der Reishunger Reissorten habe ich mich für den Jasmin Reis entschieden.
Er klebt von sich aus leicht zusammen, also dachte ich mir, forme ich doch Bällchen daraus.

Oh mann sind diese Dinger lecker. Sie sind absolutes Soul-Food, sie vereinen so viele Lieblingsaromen miteinander, man kann sie mit den Händen essen und danach eine Kokos-Matcha-Creme von den Fingern lecken.

Allerdings sind sie nicht gerade leicht.
Das unterschätzt man. Ich.
Deswegen das Reisbällchen. Uff.
Aber sooo lecker.

weiterlesen


Produkttest: Geräucherter Sadri Dudi Reis von Reishunger

Vor ein paar Wochen wurde ich von Reishunger gefragt, ob ich Interesse an einem Probierpaket hätte.

paket

Bevor ich bei solchen Angeboten mit wedelnden Armen Jaaaaa hieeer schreie, schaue ich mir die Unternehmen und Produkte sehr genau an.
Reis ist für mich persönlich jetzt nicht unbedingt ein emotional aufgeladenes Thema, aber das Konzept von Reishunger gefiel mir, mein Auge fühlte sich durch das Design der Verpackungen positiv angesprochen und überhaupt interessiere ich mich ja immer für Start-Ups aus dem Food-Bereich.

Beim Studieren der Website sprangen mir direkt zwei Reissorten ins Auge: geräucherter Reis und schwarzer Reis.
Da war meine Neugier geweckt und das Team von Reishunger war so nett, meinen Hunger zu stillen.

sadri5

weiterlesen


Halloween Pumpkin Pie

Ganz ehrlich, der Grund warum ich das Kochen mit Kürbis auf ein Minimum reduziere? Mich nur für eine Woche im Jahr zum Kürbis überwinden kann? Kürbis schneiden.
Das artet meist in einen Ringkampf zwischen mir vs. Kürbis aus, den ich nur mit Schweiß auf der Stirn gewinne.

Ich weiß nicht, ob es fehlende Kraft, das falsche Messer oder die falsche Schneidetechnik ist, aber ich kann mir wirklich kaum etwas unangenehmeres vorstellen, als Kürbis zu schneiden. Leider braucht man Kürbis, wenn man so köstliche Dinge wie Kürbis Muffins, Pumpkin Pie oder Pumpkin Cookies zaubern möchte.

Lange habe ich deswegen mit Neid auf die Supermärkte in den USA geschaut, die Kürbispüree zur Herbstzeit in der Dose anbieten.
Ja, ich weiß, Dose klingt erstmal nicht so attraktiv. Im Vergleich zum Kampf mit dem Kürbis auf dem Schneidebrett klingt es aber nach Erlösung.
Aber nicht für mich, denn Kürbis in Dosen wird in Deutschland wohl nicht nachgefragt und ist nicht erhältlich. Bis jetzt!

Piemix

pumpkinpie6
weiterlesen