Archiv der Kategorie: Abendessen

Ziegenkäse-Trauben-Tarte

„Hilfe, ich brauch ein Rezept mit Blätterteig für eine Party!!“
Solche SOS-Nachrichten bekomme ich ab und an von meinen Freundinnen in kulinarischen Notfällen. Mittlerweile habe ich die Rolle der persönlichen Rezepte-App übernommen.
Mach ich natürlich gerne! Und bisher gab’s keine Beschwerden.

trauben-tarte-ziegenkäse-3

Im Gegenteil. Nachdem ich meiner Freundin mit dem Blätterteig-Notfall ein ganz simples Rezept für eine Blätterteig-Tarte zusammen gestellt habe, verkündete sie: Das mach ich jetzt jedes Mal, wenn ich zu einer Party gehe. Der Hammer!
Freundin glücklich, Partygäste glücklich, wunderbar.
Und weil ich euch natürlich auch ein bißchen glücklich machen möchte, lasse ich euch das super einfache Rezept für eine herrlich knusprige Herbst-Tarte mit Trauben, Ziegenkäse und Haselnüssen hier.  weiterlesen

Advertisements

Abendbrot *frei von* Gluten und Laktose

Das Abendbrot – ein bißchen retro ist das schon.
In Zeiten von Low Carb und Paleo ist das tägliche Brot eigentlich zur Ausnahme geworden. Etwas Besonderes, das man sich gönnt, statt es jeden Tag zu essen. Nun ist Brot aber nicht nur für Low Carber tabu. Bei Glutenintoleranten verursacht allein das Wort Brot schon Bauschmerzen. Darauf noch eine Scheibe Gouda oder etwas Frischkäse – ebenfalls für viele undenkbar, Laktoseintoleranz sei Dank.

glutenfreie-quarkbrötchen-brot

So ist auch für mich die klassische Stulle schon eher ein Exot.
Brot ist für mich etwas, das ich nicht jeden Tag esse. Wenn, dann backe ich es selbst aus Buchweizenmehl, Hirse, Maismehl, Quinoa, Nüssen…. Ohne Gluten eben. Und welchen besseren Anlass gäbe es dafür, als den heutigen Tag des deutschen Butterbrots?

Das dachte sich auch „REWE frei von“ und hat 5 Blogger dazu aufgerufen, ein Abendbrot ganz nach ihrem Geschmack zusammenzustellen – ohne Laktose oder Gluten.
Eine Herausforderung, die ich nur zu gerne angenommen habe.

weiterlesen


Restaurant-Tipp Mallorca: Andreu Genestra

Mallorca. Hach. Mallorca hat mit mindestens sovielen Vorurteilen zu kämpfen, wie die US-amerikanische Küche. Und beide mag ich sehr gerne.
Denjenigen von euch, die selbst schon auf Mallorca waren und, so wie ich, die überfüllten Strände, Clubs und Bettenburgen gemieden habe, muss ich nichts von der Schönheit der Insel erzählen. Alle anderen versuche ich mal auf die Art und Weise zu überzeugen, die mir am nächsten liegt: mit Essen.

Neben schnäppchensuchenden Pauschaltouristen zieht die Insel nämlich auch Genießer an und hat dementsprechend in den letzten Jahren an zahlreichen kreativen Restaurants hinzugewonnen, in denen junge Küchenchefs zu sensationellen Preisen herrliche Menüs aus lokalen Produkten zaubern.

andreu_genestra-11

Mein Favorit: Andreu Genestra im Hotel Son Jaumell. Einfach nur toll! weiterlesen


Kaffeerisotto mit Ziegenkäse zum Tag des Kaffees

Habt ihr heute Morgen schon die erste Kaffee Tasse getrunken?
Wenn nicht, dann zelebriert sie heute besonders, denn am 6.9. ist Tag des Kaffees. Für mich eine ganz wunderbare Gelegenheit, endlich mal ein Risotto auszuprobieren, das mir schon lange im Kopf herumschwirrte: ein Kaffeerisotto.

kaffee-risotto-ziegenkaese-3

Klingt verrückt? Nicht wirklich, oder?
Was, wenn ich euch erzähle, dass auch noch Kardamom, schwarzer Pfeffer und Ziegenkäse ihren Weg in dieses Risotto gefunden haben?
Eine Kombination, schlichtweg zum Reinlegen.

weiterlesen


Was feines für’s Wochenende: Wachtelbrust mit Spitzkohl

Wachtelbrust – das klingt nach Haute Cuisine, nach hoher Kochkunst und könnte in Wahrheit nicht einfacher sein.
Mit ein paar feinen Begleitern wird ganz schnell ein leichter Teller draus, der nach viel aussieht, aber ohne viel Aufwand zusammengewürfelt wird.

wachtelbrust-2

Ich nenne es einfach mal ein Minimax-Rezept. Minimaler Aufwand, maximales Ergebnis.

weiterlesen