Das ultimative Kürbissuppenrezept…

…habe ich noch nicht gefunden.
Es ist etwas seltsam, eigentlich freue ich mich jedes Jahr auf die Kürbiszeit. Nun ist sie noch gar nicht lange da und…ich traue es mich ja fast nicht zu sagen…mir hängt der Kürbis zum Hals raus. Schock! Das darf nicht sein!

Heute Abend habe ich Kürbissuppe gekocht und ich fand sie irgendwie äußerst fad und einfach nichts sagend. Dabei habe ich sie mit Hühnerbrühe, Orangensaft, Ingwer, Chili, gebratenen Schalotten, Muskat, Zimt, Nelken und Piment gekocht. Und zum Schluss noch Sahne dazugegeben, weil Sahne in Suppen einfach himmlisch ist. Klingt gut, oder? Ja! Sieht auch gut aus. Aber ein wirklicher Genuss war das Ganze irgendwie nicht…

kürbissuppe1

Also, suchen wir mal die Ursache des Problems. Woran könnte meine Kürbisabneigung liegen? Mir fallen da nur zwei Möglichkeiten ein.

Erstens: Der Hokkaido. Er ist die in Deutschland am häufigsten erhältliche Kürbissorte (jedenfalls hier), man muss ihn nicht schälen, er ist schön klein und handlich. Deswegen verwende ich ihn häufig. Vielleicht brauche ich einfach mehr Vielfalt im Kürbiskonsum! Was ich zum Beispiel unbedingt probieren möchte ist der Spaghettikürbis. Aber der ist mir bisher noch nicht begegnet.
Also: der Hokkaido wird vorerst verbannt. Kürbisvielfalt muss her!

Zweitens: Die Zubereitung. Vielleicht vergesse ich irgendetwas entscheidendes, was dem Kürbis den Kick gibt?

Nun, ich werde nicht aufgeben und mich fleißig weiter durch Kürbisrezepte kochen. Aber wenn irgendjemand von euch ein gutes Rezept für Kürbissuppe zur Hand hätte….her damit!

kürbissuppe2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: