(Brown) Red Velvet Cupcakes

An Cupcakes habe ich mich lange nicht heran getraut. Das Problem waren aber weniger fehlende Ideen oder Rezepte, sondern fehlende Vergleichsmöglichkeiten. Ich habe einfach noch nie einen Cupcake gegessen und mir gedacht: den muss ich unbedingt nachmachen! Deswegen weiß ich nicht, wie mein „perfekter Cupcake“ schmecken sollte.

Als ich von meiner Freundin dem Kuchfrollein allerdings ein Hummingbird Bakery Backbuch geschenkt bekommen habe, musste ich einfach loslegen! Erster Versuch: Red Velvet Cupcakes. Wieder das alte Problem, ich habe keine Ahnung, wie ein guter Red Velvet Teig schmecken muss. Aber die Hummingbird Bakery wird es schon wissen.

Angefangen hat das Ganze mit einem großen Berg Puderzucker für das Frosting.


Ich muss zugeben, die Frosting-Herstellung muss ich noch etwas üben. Mein Cream-Cheese-Frosting war nämlich viel zu flüssig, was wohl daran lag, dass ich zu ungeduldig war und nicht lange genug mit dem Handmixer gerüht habe.

Der Teig wurde leider eher braun, als rot. Ich vermute, dass meine rote Lebensmittelfarbe nicht stark genug war, oder mein Kakaopulver zu stark. Das Ergebnis schmeckte allerdings sehr gut, leicht schokoladig, sehr süß, mal was ganz anderes irgendwie. Ich werde diese Cupcakes auf jeden Fall noch mal machen und noch einige andere Cupcake Rezepte ausprobieren.



Das Rezept für die Red Velvet Cupcakes gibt’s im Hummbird Bakery Buch oder auch hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: