Happy Halloween


Ich bin ein absoluter Halloween-Fan. Leider lebe ich dafür im falschen Land. Deswegen veranstalte ich einfach mein eigenes kleines Halloween, mit Kürbiskuchen und Pumpkin Spice Latte zum Frühstück, Kürbisrisotto zum Abendessen und einem geschnitzten Kürbis. Happy Halloween!

Kürbisrisotto

für 3 Personen

220 g Risottoreis
1,5 l Gemüsebrühe
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
Sherry
4 EL Kürbispüree vom Hokkaido Kürbis
1/2 Butternut Kürbis
60 g frisch gehobelter Parmesan
1 handvoll Amarettini
Zimt
Muskatnuss
Meersalz
1 EL Butter

1. Den halben Butternut Kürbis in ca 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz, Muskatnuss und Zimt würzen und für 30 – 45 Minuten in den vorgeheizten Ofen (200°) schieben.
2. Die Schalotte fein würfeln. Währenddessen Gemüsebrühe vorbereiten. Ich habe Instant Gemüsebrühe genommen.
3. Das Olivenöl in einem hohen Top erhitzen und die Schalotten dazugeben. Leicht andünsten, bis sie glasig werden. Dann den Risottoreis dazugeben und rösten. Nach 1-2 Minuten mit einem großzügigen Schuss Sherry ablöschen. Einkochen lassen bis der Sherry verdampft ist.
4. Dann eine Kelle warme Gemüsebrühe hinzugeben und rühren. Einkochen lassen bis der Reis die Brühe aufgesogen hat. Aufpassen, dass er nicht anbrennt. Dann nach und nach immer wieder eine Kelle Gemüsebrühe dazugeben und einkochen lassen bis der Reis bissfest ist.
5. Währenddessen den Butternut-Kürbis aus dem Ofen nehmen und in Würfel schneiden.
6. Dann das Kürbispüree und die Butternut-Würfel unter das Risotto mischen. Die Amarettini zerbröseln und ebenfalls unter das Risotto mischen. Zum Schluss die Butter und den Parmesan unterrühren.
Mit Amarettini anrichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: